Zecken bekämpfen - mit Nervengift?

 

Sie sind längst wieder da, besonders, wo es so früh warm ist.... Zecken haben bereits jetzt Hochkonjunktur!

 

🐱🐶 Viele greifen auf Spot-Ons oder Tabletten vom Tierarzt zurück. Meistens besteht der Wirkstoff aus Nervengift. Diese mögen wirken und die Zecken sterben nach dem Biss, dennoch seien folgende Punkte gründlich zu überlegen:

 

❌ Es gibt den Verdacht, dass wenn eine Zecke am aufgenommenen Nervengift zugrunde geht, und ihren kompletten Speichel (samt möglicher Erreger) ins Tier entlässt. Hat die Zecke Erreger in sich, ist die Ansteckung mit damit wahrscheinlich, trotz des chemischen "Schutzes".

 

❌ Die eingesetzten Wirkstoffe (wie Permethrin, Fluralaner, Sarolaner, Deltamethrin, Tetrachlorvinphos, Dimpylat, Fipronil, Tetramethrin, Transfluthrin, Flumethrin, Afoxolaner usw...) sind Nervengifte! Sie wirken auch auf Wirbeltiere, also auch auf Hunde und Katzen. Sie sterben zwar an der Dosis nicht, dennoch ist das Gift im Körper und wirkt dort als Nervengift!

 

❌ Allzu oft habe ich die Nebenwirkungen gesehen oder davon gelesen. Neben neurologischen Ausfällen bishin zu Epilepsien werden auch Leber und Nieren völlig überlastet, Vergiftungserscheinungen beobachtet, die Giftstoffe im Körper abgelagert (z.B. im Fett, vermutlich im Gehirn und anderen Organen) und auf Dauer chronisch vergiftet. Viele weitere Nebenwirkungen sind möglich und würden hier den Rahmen sprengen. Informiert Euch gern.

 

❌ Zudem stehen einige dieser Substanzen in Verdacht, krebserregend zu sein. Einige davon wurden in Deutschland als Pflanzenschutzmittel z.B. in der Landwirtschaft nicht (mehr) zugelassen, dürfen aber unseren Hunden oral oder über die Haut verabreicht werden.

 

Denkt bitte darüber nach, was Ihr Eurem Hund oder Eurer Katze gegen Zecken und Flöhe gebt.

 

🌿 Es gibt viele natürliche Alternativen, ohne Nervengift, die vor Zecken schützen könnten: 🌿

 

- bogaprotect als Spot-On, Spray oder Halsband

- Tic-Clip als Anhänger

- Kokosfett (ganz dünn auf das Fell)

- innerliche Unterstützung durch Zistrose, Bierhefe, Knoblauchgranulat, Schwarzkümmelöl usw.

- Bernsteinhalsband

- Moorfee Essenz (Ravy Roy) oder Zepulex Tropfen als energetischer Schutz

 

🌿 Vieles davon gibt es hier bei Natur im Napf! 🌿

 

Man muss ausprobieren, welches Mittel für den Stoffwechsel des Hundes am besten passt. Doch das ist es wert, um unnötige Vergiftungen zu vermeiden. Weitere Infos  unter Pflanzen gegen Zecken.